Atelier Birgit Sommer
Atelier  Birgit Sommer

Kunstaktion | Die Philosophie der Hosentasche

2000  in Euskirchen | 2001  im Luxemburger HBF

 

 

Im Sommer 2000 entwickelte ich das interaktiv-kommunikative Konzept für

„Die Philosophie der Hosentasche“.

 

Mit der Aktion werden Momentaufnahmen von Menschen und ihren Hosentascheninhalten erstellt,

von Menschen, die sich zufällig zu einer bestimmten Zeit,

an ein und demselben Ort aufhalten.

 

Hosentascheninhalte sprechen für sich...

 

Altersstufen

Lebenssituation

Persönlichkeit

Individualität...

lassen „Inhalte“ so sein, wie sie sind.

 

Weggestecktes

Unbrauchbares

Intimes

Geheimnisvolles

Nützliches...

 

führen ihr Eigenleben in den diversen Höhlen der Menschen...

Diese unscheinbaren Dinge – werden an´s Tageslicht geholt,

und somit das Innere nach Außen gekehrt.

 

In durchsichtige Tüten verpackt, aneinandergereiht und als Installation der

Öffentlichkeit präsentiert, erfahren diese „zufälligen“ Inhalte eine Wandlung

von einzeln im Verborgenen über ein Sichtbarwerden in einer „zufälligen“

Gruppe bishin zur öffentlichen Gesamt-Installation, wie z.B.

 

Euskirchen: Neues Rathaus

Luxemburg: HBF

Offenes Atelier

 

28.+29. April

11-18 Uhr

Zur Tomberger Mühle 94 Euskirchen-Kuchenheim

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Sommer